Dienstag, 4. September 2012

Salakis Schafskäse

Grillparty Testaktion

Bei brandnooz wurden Tester für den Salakis Schafskäse gesucht, die eine Grillparty veranstalten wollten.

Der Schafskäse ist in zwei Varianten erhältlich: Natur und Kräuter. 

Der Preis ist mit ca. 2.19 € zwar relativ hoch, dafür besteht der Käse aber tatsächlich aus 100% Schafsmilch und nicht, wie so oft, aus Kuhmilch. Das merkt man auch sofort am würzig cremigen Geschmack und der Konsistenz, die beim Kochen nicht gleich zerfällt.

Obwohl der Kräuter Käse ebenfalls fantastisch schmeckt (man merkt, dass nicht auf billige Gewürze zurückgegriffen wurde), bleibt die Natur Variante mein Favorit, weil sie so vielseitig ist.

Der Schafskäse schmeckt zum Grillen zum Beispiel in:

Gefüllten Riesenchampinions
Gefüllten Zuccini und Paprika
Mediterranen Gemüsepäckchen 
Schafskäsedip zu Sesam-Knusperstangen
Couscoussalat

Ich bin ein absoluter Feta Fan und werte sowieso gerne alles mögliche damit auf, nur muss man dann mit dem Salz vorsichtig sein, da der Käse selbst schon etwas salzig schmeckt.

Der absolute Renner waren jedoch die... 

Feta-Oliven-Muffins 
250g Mehl
80g Oliven, kleingeschnitten
200g Salakis Schafskäse in Würfelchen
2 EL Gewürze nach Geschmack (Salz, Thymian, Pfeffer, Rosmarin, Quendel)
2 TL Backpulver 
1 TL Natron
1 Ei
300g Joghurt
ca. 70 ml Olivenöl

Ofen auf 220° vorheizen und Muffinblech evtl. einfetten.

Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen, in einer anderen die nassen Zutaten verquirlen. Zügig beides vermengen und in die Muffinformen geben.
Ca. 25-30 Minuten backen. Schmecken kalt und warm seeehr lecker!




Whole Earth Erfrischungspaket

Leckere Sparkling Drinks

Über die Facebook Seite von Whole Earth konnte man ein Erfrischungspaket gewinnen, bestehend aus 5 leckeren Getränkedosen und einem tollen Glas. Ich kenne die Getränke bereits und war vor allem von der Sorte "Sparkling Ginger" total begeistert. Die Erfrischungsgetränke sind nicht nur Bio, sondern verzichten auch noch auf künstliche Zusatzustoffe und Kristallzucker. Als Süßungsmittel verwendet Whole Earth hier Agavensüße, was den Getränken einen tollen Geschmack verleiht, und weswegen man sie sich ohne schlechtes Gewissen gönnen kann.

Glücklicherweise gehörte ich zu den Gewinnern und konnte somit auch die übrigen Sorten testen. Natürlich ist Geschmack individuell verschieden, also rate ich euch, einfach einmal durchzuprobieren:


Sparkling Ginger (Ingwer): Nach wie vor mein absoluter Favorit!!!
Sparkling Cola (natürliche Cola)
Sparkling Elderflower (Holunderblüten)
Sparkling Lemon (Zitronenlimonade)
Sparkling Cranberry (Preiselbeerlimonade)

Die Verpackung ist nett aufgemacht, mit einer persönlichen Empfehlung und ein bisschen Hintergrundwissen zu den Hauptzutaten. Whole Earth selbst ist ein sympathisches Unternehmen, das noch viele weitere Leckereien in petto hat, z.B. verführerisches Müsli...

Fazit:
Besonders die Sorten Ginger, Lemon, Elderflower und Cola haben es mir angetan...
Vielen Dank an Whole Earth, auch das Glas wird gerne und oft genutzt :)

Sonntag, 2. September 2012

TomTom Go Live 1015 Europe

Über die Seite kidsgo durfte ich das Navigationsgerät von TomTom "Go Live 1015 Europe" testen. 
Es hat soviele technische Spielereien dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll:

- 13 cm Touch Display
- 2 Jahre Live Services inklusive wie z.B.
-------- HD Traffic
-------- Radarkamerawarnungen
---------Lokale Suche nach beispielsweise Apotheken
---------Wetter

- Easy Click Magnethalterung 
- Sekundenschnelle Routenberechnung
- Notfallmenü: Zeigt Apotheken und Notdienste in der Umgebung an

Das ist nur eine winzige Auswahl. Das Gerät lässt sich ausserdem vielseitig personalisieren, vom Start- und Schlussbildschirm bis zur Farbe und dem Typ des Autos. Auch die Karte lässt sich farblich so anpassen, wie es für einen am leichtesten ablesbar ist.
Die Bedienung ist intuitiv, auch technisch weniger versierte Leute können sich leicht durch das Menü arbeiten, was auch nötig ist, da TomTom auf ein gedrucktes Handbuch verzichtet. 

Im Gebrauch ist das Gerät unschlagbar, sowohl in Deutschland als auch in Ungarn funktionierte es einwandfrei. Das Display ist riesig, und somit sicher und leicht ablesbar. Die Sprachansage ist erfrischend flüssig. Obwohl die Ansage klar und verständlich ist, hilft es einem oft die Straßenführung nocheinmal bildlich zu sehen. Hier ist das TomTom im Vergleich zu einem Handy-Navi deutlich im Vorteil. Manchmal, z.B. auf einem Parkplatz, kam die Route leicht durcheinander, aber das Gerät "fängt" sich schnell. Endlich muss man auch keine Angst mehr haben sich zu verfahren, tatsächlich änderte sich unser ganzes Fahrverhalten, weil so die Hemmschwelle sinkt, neue Gebiete zu erkunden. Erst als ich das Navigationsgerät eine Weile geteste hatte merkte ich, wie sehr ich dieses gebraucht hatte! Man möchte nicht mehr ohne sein TomTom fahren!

Zusammenfassung:

+ Großes Display
+ Entspanntes Fahren
+ Schnelle Routenberechnung
+ Lange Akkulaufzeit
+ Angenehme Ansage
+ Viele Extras

- Auch Langzeitbaustellen wurden manchmal nicht erkannt
- Sprachsteuerung funktionierte nicht sehr gut

Fazit:

Ein absolutes Muss!