Sonntag, 23. Dezember 2012

Eau de Lacoste

Über for me wurden Tester für den neuen Damenduft Eau de Lacoste gesucht. Der Duft wird erst ab Januar erhältlich sein, als Parfüm in 30, 50 und 90ml Flacons und als Duschgel und Bodylotion.
Das Paket war richtig großzügig gefüllt und so konnte ich sofort loslegen:

Interessant fand ich auch das Begleitheft, durch das ich einige neue Dinge gelernt habe.
Ein Parfum besteht aus drei Duftnoten, die nacheinander wahrgenommen werden. Im Fall von Eau de Lacoste sind das:
1 - Weiße Ananas, Mandarine und Bergamotte
2 - Orangenblüte, Jasmin und Ananasblüte
3- Sandelholz, Vanille, Vetyver und Peru Balsam

Ich persönlich finde den Duft überwiegend fruchtig und blumig und sehr angenehm, besonders für den Alltag. Ich trage es nun täglich und habe mich noch nicht satt geschnuppert und auch die Reaktionen meiner Freundinnen sind sehr positiv!

Dazu gab es noch den Herrenduft Klassiker Eau de Lacoste L.12.12 Blanc (benannt nach dem berühmten Poloshirt von René Lacoste).
Es gibt noch die Varianten Rouge (Energetisch), Vert (Relaxed) und Bleu (Kraftvoll).

Ein Duft ist immer ein sehr persönliches Erlebnis, und ich bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich die Leute das Parfum wahrnehmen.

Und so sehen die Flacons aus:

 
 

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Love Your Planet Duschgel

Sympathische Naturkosmetik

Auch Rossmann lud zum Produkttest. Dort konnte man Coupons für verschiedene Produkte erspielen, wovon ich unter anderem das Naturkosmetik Duschgel von Love Your Planet testen durfte. 
Ich entschied mich für die Variante "Orange". Die Alternative wäre "Holunder" gewesen.
Beide enthalten 200 ml und sind, wie für Naturkosmetik typisch, frei von synthetischen Duft- , Farb- und Konservierungsstoffen. Außerdem sind sie vegan und frei von Inhaltsstoffen auf Mineralölbasis und Silikonen.

Der Preis liegt mit 4,95 € zwar höher als bei konventionellem Duschgel, bewegt sich aber für Naturkosmetik im normalen Bereich.

Auf jeden Fall jedoch ist das Produkt seinen Preis wert, das Duschgel fühlt sich wahnsinnig gut an auf der Haut und hinterlässt einen angenehmen, frischen Duft. Besonders nach dem Sport fühlt man sich wundervoll erfrischt und gepflegt. 
Eine zusätzliche Körperlotion ist meiner Meinung nach danach nicht nötig, da das Duschgel die Haut nicht austrocknet. 

+ angenehmer Duft
+ trocknet nicht aus
+ Naturkosmetik

- höherer Preis

Fazit: Meines Erachtens ein tolles Duschgel, das ich sicherlich erneut kaufen würde.


Dove Maximum Protection

Im Test bei dm

Über meinen Lieblingsdrogeriemarkt dm wurden Tester für das Dove Maximum Protection Deo gesucht. 
Es ist eine Antitranspirant Deo-Creme, die die Entstehung von Schweiß durch Zirkoniumsalz verhindert. Der Stick enthält einen Spender, der durch ein Rädchen auf der Unterseite das Produkt an die Oberfläche drückt.
Das besondere an Dove ist, dass die Produkte ein Viertel Bodylotion enthalten und so besonders sanft zur Haut sind. 

Das Maximum Protection Deo soll 48 Stunden lang schützen, ich habe sie jedoch nach 24 Stunden generell erneuert, und man soll sie am besten Abends vor dem Schlafengehen benutzen. Dann sind nämlich die Schweißdrüsen am wenigsten aktiv und das Zirkoniumsalz kann am besten wirken.

Der Duft ist typisch für Dove und riecht frisch, etwas nach Bodylotion. Ich finde den Duft angenehm, da er nicht zu viel vorgibt. 

Eigentlich habe ich ja Spray-Deos lieber, da ich Sticks irgendwie unhygienisch finde, aber da sich diese Verpackung leicht abwischen lässt, ist es nicht so schlimm. Trotzdem würde ich mir eine Maximum Protection Variante zum Sprühen wünschen.

Ob Antitranspirant Deos nun sinnvoll sind oder auf Dauer schaden, das sei mal dahin gestellt. Ich benutze es momentan zusätzlich zu meinem gewohnten Deo, am Abend vor dem Sport, vor Umzügen oder Ausflügen, damit ich mich dort geschützt fühle.

+ angenehmer Duft
+ lange Wirkung
+ Gute Pflegestoffe
+ sanft zur Haut (alkoholfrei)

- Stick Form

Fazit: Als Ergänzung vor Aktivitäten empfehlenswert.